Erste Sitzung des Steuerkreises

In der ersten Sitzung ging es um gegenseitiges Kennenlernen, den aktuellen Stand der Planung und die weiteren Schritte. Anwesend waren gut zwei Drittel der Mitglieder.

  • Die Teilnehmer stellten sich und ihre Vorstellungen kurz vor. Die vorgesehenen aber noch nicht bestimmten 5 Bürgervertreter werden in der nächsten Gemeinderatssitzung am 24. Juni (Mittwoch!) ausgelost. Gemeldet hatten sich bisher 30 Personen (in etwa gleich viele Frauen und Männer), die Bewerbung per E-Mail lief aber noch bis 12.6., so dass noch einige Bewerbungen dazu kommen könnten.
  • Das Planungsbüro erläuterte nochmal (wie in der Gemeinderatssitzung im März) den geplanten Ablauf des Planungsprozesses ISEK (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) und stellte den aktuellen Stand der Planung vor. Die nächsten Schritte sind:
  • Bestandsaufnahme
  • Erarbeitung der Positionierung Merings
  • Vermittelt wurden auch die Aufgaben des Steuerkreises.
  • Derzeit läuft die Bestandsaufnahme, d.h. das Planungsbüro sichtet die existierenden Unterlagen und führt Begehungen im Ort durch. Dabei wird der gesamte Ort betrachtet und nicht nur das Planungsgebiet. Die Mitglieder des Steuerkreises brachten hier ihr Ideen ein.
  • Zur Bestandsaufnahme gehört auch das Thema Bürgerbeteiligung. Dazu werden am Freitag, den 19.6., von 9-12 Uhr beim regulären Wochenmarkt am Marktplatz die Wünsche und Vorstellungen der Meringer Bürger über einen mobilen Stand abgefragt. Da zu diesem Termin nicht alle Bürger Zeit haben, hat der Steuerkreis angeregt, dass so ein mobiler Stand noch zusätzlich am 10.7. bei der Meringer Einkaufsnacht durchgeführt wird.
  • Der Steuerkreis wird nach bisheriger Planung insgesamt fünfmal tagen. Die Bestandsaufnahme soll bis zur nächsten Steuerkreissitzung am 23.9. vorliegen. Danach finden noch drei intensive Arbeitssitzungen (ca. 5 h Dauer) am 2.10, am 9.10. und am 23.10 statt, wo der Steuerkreis seine Wünsche und Vorstellungen detailliert einbringen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.