Schlagwort-Archive: Forschung

Pestizide: Der Bürger wird befragt

Derzeit steht eine Reform der europäischen Pestizidverordnung an. Unter anderem soll das Zulassungsverfahren neu geregelt werden. Laut dem Umweltinstitut München ist die Reform längst überfällig und sie war auch eine zentrale Forderung der europäischen Bürgerinitiative „Stop Glyphosat“.

Pestizide: Der Bürger wird befragt weiterlesen

Die Energiewende ist teuer?

Als ich vor kurzem diesen kurzen Vortrag vom September vorigen Jahres von Prof. Dr. Claudia Kemfert vom DIW auf ARD Alpha gesehen habe, fand ich, dass er sehr verständlich erläutert warum die Energiewende nicht teuer sondern eigentlich billig ist. Daneben erklärt sie kurz aber ziemlich vollständig die Geschichte der deutschen Energiewende.

Die 12 Minuten sind also gut investiert, wenn man sich zum Thema Energiewende etwas tiefer informieren möchte.

Hier gehts zum Beitrag in der ARD Mediathek.

Ein Kochbuch der besonderen Art!

Das politische KochbuchFast ständig kann man in öffentlichen Medien Berichte über den Sinn und Unsinn sowie die positiven und negativen Folgen von Ernährungstilen lesen.

Eine ganz andere Art von Kochbuch hat nun das renommierte und – weil weitgehend über Spenden finanzierte – unabhängige Öko-Institut in Freiburg herausgebracht. In einer umfangreichen Studie wurden die wirklichen Kosten verschiedener Ernährungsstile erforscht. Die betrachteten Ernährungsstile entsprechen der durchschnittlichen Ernährung der Deutschen, den Empfehlungen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung)  sowie der vegetarischen und veganen Ernährung. Zusätzlich wurde noch der Einfluß von Biolebensmitteln untersucht. Versteckte Kosten wie z.B. ernährungsbedingte Krankheiten, Bodenbelastungen sowie Treibhausgase wurden in die Studie mit einbezogen.

Ein Kochbuch der besonderen Art! weiterlesen