Klimaschutz verfehlt

Im ersten Halbjahr des Jahres 2017 haben die CO2 Emissionen in Deutschland um ca. 5 Mio. t zugenommen (Anstieg um 1,2 %). Ziel wäre aber, dass sie bis 2020 deutlich sinken, damit Deutschland die Klimaschutzziele einhalten kann.

Die von der Bundesregierung aufgestellten Klimaschutzziele rücken also in immer weitere Ferne. Ziel war gegenüber 1990 den CO2 Ausstoß bis 2020 um 40 % zu senken. Im Jahr 2016 waren wir erst bei gut 27%, d.h. es ist höchst unwahrscheinlich, dass wir das noch schaffen.

Besonders traurig ist, dass der Verkehrssektor am stärksten zum Emissionsanstieg beigetragen hat. Ursache dafür war ein Absatzplus beim Diesel von 6,5 Prozent, bei Benzin von 2,5 Prozent und beim Flugbenzin von fast 8 Prozent. Wir brauchen also neben einer Energiewende, die wieder Fahrt aufnehmen muss insbesondere auch eine Verkehrswende.

Diese Informationen kommen von den  beiden Think Tanks Agora Energiewende und Agora Verkehrswende, die die Daten auf der Grundlage der Halbjahresstatistik der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen zur Entwicklung des Energieverbrauchs in Deutschland ermittelt haben.

Mehr Informationen zur Energie- und Verkehrswende finden Sie unter Agora Energiewende  bzw. Agora Verkehrswende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.