Verkehrskonzept 2011 – Der Norden

Auch im Norden Merings sind einige Verbesserungen für Fahrradfahren umzusetzen.

Die wichtigsten Punkte sind:

Beschilderung für Fahrradfahrer

An mit „Schild“ gekennzeichneten Stellen fehlen Wegweiser für Radfahrer.

(1)  Verlängerung des Fahrradweges an der Hörmannsberger Straße

Der von Hörmannsberg kommende Fahrradweg hört ein kurzes Stück vor der Einmündung Rumfordstraße auf. Unser Vorschlag ist, diesen bis zur Augsburger Straße zu verlängern.

Bild: Verlängerung des Fahrradweges an der Hörmannsberger Straße

Im Rahmen der jetzt begonnenen Arbeiten für den neuen Kreisverkehr ist der Fahrradweg mit einzuplanen.

Anmerkung: Im Rahmen der Arbeiten für den Kreisverkehr wurden die Radfahrer wieder mal vergessen.

(2) Bau einer geeigneten Rampe für Radfahrer

Der heutige Fußweg von der Ostendstraße bis zur Fußgängerampel an der Hörmannsbergerstraße ist für Radfahrer nicht benutzbar, da die Rampe viel zu steil ist. Der Bau einer geeigneten Rampe neben der existierenden Treppe und die Erweiterung der Beschilderung zu einem kombinierten Fuß-/Radweg würde insbesondere auch für Schulkinder die Situation deutlich verbessern.

Bild: Rampe ist für Radfahrer ungeeignet

(3)  Beidseitiger Radweg an der Augsburger Strasse

Die Augsburger Straße zwischen Einmündung B2 und Einmündung Hörmannsberger Straße ist eine der meist befahrenen Straßen in Mering. Sie ist für Fahrradfahrer deshalb auch nicht ungefährlich. Wer vom Unterfeld in das nördliche Gewerbegebiet oder zum Bahnhof St. Afra möchte, muss fast zwangsläufig entlang dieser Straße fahren.

Bild: Beidseitiger Fahrradweg fehlt

Ein beidseitig geführter Radweg ist daher unbedingt notwendig und sollte im Rahmen des neuen Kreisverkehrs mit eingeplant und begonnen werden.

Anmerkung: Im Rahmen der Arbeiten für den Kreisverkehr wurden die Radfahrer wieder mal vergessen.

(4) Radweg an der nördlichen Boutevillestraße

Als Alternative für die Augsburger Straße kann die nördliche Boutevillestraße auch für Fahrradfahrer gesehen werden. Auch hier wäre ein Fahrradweg sehr sinnvoll.

Information und Diskussion